Hauterneuerung mit Erbium Glass Laser (Bern)

Fakten zur Hauterneuerung mit Erbium Glass Laser

Behandlungs­dauerca. 60-120 Minuten pro Sitzung
Betäubungnicht erforderlich
Aufenthaltambulant
Nach­behandlungSonnenschutz, kein Sport
Gesellschafts­fähigkeitnach ca. 1-2 Tagen
Sportnach ca. 1-2 Tagen
Preiseab CHF 200: Detaillierte Preisangaben finden Sie in der Preisliste.

Natürliche Alterungsprozesse verändern unser Gesicht. Die Haut verliert an Volumen, wird schlaffer, es wird weniger Kollagen produziert. Die Hauttextur wird gröber, es bilden sich Falten, die im Laufe der Zeit tiefer werden. All das lässt das Gesicht älter und müder aussehen. Doch das muss nicht sein. Mit der innovativen Erbium-Glass-Laserbehandlung bieten wir in unserem prevention-center in Bern eine ebenso schonende wie effektive Methode der Hauterneuerung an.

Mit der Erbium-Glass-Laserbehandlung werden der Haut gezielte Mikroverletzungen zugeführt, durch die körpereigene Regenerationsprozesse und die Produktion von neuem Kollagen angeregt werden. Durch individuelle Einstellungsmöglichkeiten von Wellenlänge, Energie und Stacking lässt sich für jede Kundin und jeden Kunden unserer Clinic in Bern eine massgeschneiderte Lösung finden, mit der wir Ihre Vorstellungen von einer frischeren und jüngeren Haut in die Tat umsetzen.

Vorteile einer Hauterneuerung mit Erbium:Glass in prevention-center

  • Langjährige Erfahrung in Laser-Behandlungen
  • Ausführliches Vorgespräch
  • Individuelles Behandlungskonzept
  • Risikoarme Therapie
  • Höchste Hygiene- und Qualitätsstandards

Häufig gestellte Fragen zur Hauterneuerung mit der Erbium-Glass-Laserbehandlung

Die Behandlung ist eine innovative Methode zur Hauterneuerung. Sie kombiniert die Vorteile von zwei etablierten Verfahren: die Radiofrequenz (RF) Needling-Technologie mit der Erbium-Glass-Laserbehandlung. Durch die Kombination dieser beiden - schon für sich alleine leistungsstarken - Verfahren ist eine besonders schonende und effektive Hauterneuerung ohne lange Ausfallzeiten möglich.

Die Behandlung mit Erbium:Glass fördert die Hauterneuerung, wodurch die Haut straffer wird und die Hauttextur besser. Falten, Dehnungsstreifen und Narben werden gemildert. Die Haut wirkt insgesamt frischer, gesünder und jünger.

Die Hauterneuerung mit Erbium:Glass eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen im Gesicht, aber auch an anderen Körperstellen, insbesondere für die Hautstraffung und Reduzierung von Falten. Ausserdem bietet sich die Methode aber auch an, um die Poren zu verfeinern und damit die Hauttextur zu verbessern - auch bei Dehnungsstreifen. Darüber hinaus lassen sich mit der Methode auch Akne- oder chirurgische Narben abmildern. Insgesamt trägt die Behandlung dazu bei, die Haut zu verjüngen und ihr somit ein frischeres Erscheinungsbild zu verleihen.

Sie sollten mindestens 1 Woche vor der Behandlung auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten verzichten. Auch sollten Sie mindestens 4 Wochen vor der Behandlung intensive Sonneneinstrahlung und reizende Hautpflegeprodukte vermeiden. Für die Behandlung selbst muss die Haut sauber und frei von Make-up sein.

Falls Sie sich für eine Hauterneuerung in unserer Clinic in Bern entscheiden, erhalten Sie detaillierte Informationen über den Ablauf und darüber, was Sie vor und nach der Behandlung beachten sollten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Etwa 60 Minuten vor der Anwendung des fraktionierten Erbium:Glass Lasers sollte die Haut mit einer Creme, die ein örtliches Betäubungsmittel enthält (Lokalanästhesie), behandelt werden. Nachdem die Augen mit speziellen Protektoren abgedeckt wurden, werden die zu behandelnde Bereiche gelasert. Der Erbium-Glass-Laser verursacht Mikroverletzungen in der Haut, die zu einer Aktivierung der Kollagenproduktion führen. Im Rahmen der Wundheilung wird das verbliebene Elastin in der Haut entfernt und durch neu produziertes Elastin ersetzt.

Der Erbium:Glass-Laser kann auch als Teil einer Kombinationsbehandlung mit einer RF-Needling-Behandlung durchgeführt werden. Die Secret Duo Behandlung besteht aus zwei Teilen: Zunächst wird eine RF-Needling-Behandlung durchgeführt. Hierbei setzen wir feine Nadeln ein, um der Haut gezielt Mikroverletzungen zuzufügen, die den körpereigenen Wundheilungs- und Regenerationsprozess der Haut anregen. Dadurch straffen sich die in der Haut vorhandenen Kollagenfasern und die Produktion von neuem Kollagen wird angeregt. Im Anschluss daran folgt die Behandlung mit dem Erbium:Glass-Laser.

Das Verfahren mit dem non-ablativen Laser hat den Vorteil, dass die Hautoberfläche nicht beeinträchtigt wird, sondern gezielt unter der Haut behandelt wird. Dadurch entsteht keine offene Wunde, sondern es können lediglich Rötungen, Schwellungen und möglicherweise kleine Punkte oder eine Minikruste auftreten, die nach ein paar Tagen wieder abklingen.

Grundsätzlich können Sie nach der Behandlung Ihren normalen Alltagstätigkeiten nachgehen. Beachten Sie dabei aber bitte folgende Hinweise: Gönnen Sie Ihrer Haut Ruhe und Zeit zur Erholung. Achten Sie darauf, genügend zu trinken (Wasser, keine alkoholischen Getränke). Für die Nachpflege ist es wichtig, eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor von mindestens SPF 50+ für vier Wochen zu verwenden sowie eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Verzichten Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung auf Saunabesuche, Sport und andere körperlich anstrengende Tätigkeiten. Vermeiden Sie mindestens 4 Wochen nach der Behandlung direkte Sonneneinstrahlung.

Erste Veränderungen sind in der Regel schon kurz nach der Behandlung sichtbar. Je nach Ausgangszustand können mindestens 3 Sitzungen erforderlich sein, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Dieses kann (unter anderem in Abhängigkeit von genetischen Faktoren und Ihrem Lebensstil) unterschiedlich lange anhalten. Durch eine regelmässige Auffrischung und Wiederholung der Behandlung ist es jedoch möglich, das Ergebnis dauerhaft aufrechtzuerhalten.

Schmerzempfinden ist sehr subjektiv. Doch wir haben in unserem prevention-center in Bern die Erfahrung gemacht, dass das leichte Wärmegefühl und Kribbeln, das während der Behandlung spürbar ist, von unseren Kundinnen und Kunden in der Regel als gut verträglich empfunden wird.

Im Vergleich zum CO2-Laser handelt es sich bei dem non-ablativen Laser um einen “kalten” Laser mit einer Wellenlänge von 1.540nm anstatt von 10.600nm. Dies führt zu weniger Ausfallzeit und geringeren Nebenwirkungen.

Im Gegensatz zum Erbium YAG-Laser hat der non-ablative Laser zwar eine ähnliche Wellenlänge, ist aber ebenfalls nicht ablativ. Dadurch ist auch hier die Ausfallzeit geringer.

Nach der Behandlung können in den betroffenen Bereichen leichte Schwellungen, Rötungen oder andere Hautirritationen auftreten. Diese sind jedoch nur vorübergehend und verschwinden in der Regel innerhalb einiger Tage von selbst.

Die Kosten für eine Hauterneuerung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Behandlungsbereich und Behandlungsaufwand können die Kosten individuell variieren. Deshalb erstellen wir Ihnen nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und der Voruntersuchung der zu behandelnden Bereiche ein individuelles Angebot für Ihre persönliche Behandlung.

Kontakt

PREVENTION-CENTER AG BERN
Kornhausplatz 7
3011 Bern
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG UTOSCHLOSS
Utoquai 31
8008 Zürich
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG ZUG
Aabachstrasse 8
6300 Zug
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG ST. GALLEN
Kornhausstrasse 25
9000 St. Gallen
Details zur Anfahrt

Coming Soon

SPRECHZEITEN

MO - FR    8 - 18 Uhr


TELEFONISCHE SPRECHZEITEN

MO - FR    8 - 17 Uhr